Start Presse
Presse

Zeitzeuginnenberichte vom Pogrom Westfälische Rundschau, 09.11.2008

(Foto: Iris Kopitzki/PiLi)

Lünen-Süd. (IK/PiLi) Helena Apfels Vater gaben die drei vermummten Männer, die in der Nacht vom 8. auf den 9. November 1938 plötzlich im Schlafzimmer standen, keine Chance. Noch bevor er aufstehen konnte, fiel der Schuss. ...

Weiterlesen...
 

Gedenken an Opfer der Pogromnacht Westfälische Rundschau, 24.10.2008

Vor 70 Jahren – in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 – wurden die Geschäftsleute Siegmund Kniebel und Albert Bruch in ihren Wohnungen an der Jägerstraße 45 und 48 erschossen. Grund für die Morde: Bruch und Kniebel waren Juden, nur deshalb überlebten sie die Pogromnacht nicht.

Weiterlesen...
 

40 Jahre Interessengemeinschaft Lünen-Süd Ruhr Nachrichten, 30.09.2008

(Foto: Knepper)

LÜNEN-SÜD Nehmen wir Lünen-Süd. Ziehen wir mal vom Süden das Oktoberfest, die vielen Ärzte, den Martinszug, den Karnevalsumzug und die ganz passablen Bus-Verbindungen ab. So trist sähe der Süden ohne dem aus, was die IGS in den 40 Jahren ihres Bestehens geleistet hat.

Weiterlesen...
 

Tausende feiern auf der Jägerstraße Westälische Rundschau, 21.09.2008

Die teils rasanten Fahrgeschäfte begeisterten vor allem die Jugendlichen.

(Foto: Klaus Pollkläsener)

Lünen-Süd. (IK/PiLi) Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen lockte das Oktoberfest in diesem Jahr tausende Besucher auf die Jägerstraße, die sich in eine einzige Vergnügungsmeile verwandelt hatte.

Weiterlesen...
 

Oktoberfest: Luisa ist der neue Superstar Ruhr Nachrichten, 21.09.2008

Luisa Czabon ist Superstar

(Foto: Arron Craig)

LÜNEN-SÜD Das Oktoberfest Lünen-Süd suchte seinen Superstar und hat ihn mit Luisa Czabon am Samstag bei den 13 bis 16-Jährigen gefunden. Die große Gaudi steuert ihrem Höhepunkt zu, noch bis Montag wird gefeiert.

Weiterlesen...
 


Seite 5 von 6